Anfahrt Kontakt Telefon0209 3190600
Logo
Nasser Keller? Feuchte Wände?
Nie mehr!

Schimmelbeseitigung

Schimmelentstehung hat immer eine Ursache: Feuchtigkeit.

Dieser Ursache wird auch durch etwas ausgelöst. Um Schimmel nachhaltig zu beseitigen muss zunächst die Ursache für die Oberflächenfeuchtigkeit festgestellt und beseitigt werden. Ansonsten kehren die Feuchtigkeit und damit auch der Nährboden für die Schimmelpilze unabhängig vom Material des Bauwerks immer wieder zurück.

Hauptursachen für die Feuchtigkeit sind:

  • Wärmebrücken, die zu Kondensat an der Wandoberfläche führen
  • fehlende Feuchtesperren
  • falsches Wohnverhalten

Ablauf der Schimmelbeseitigung

  1. An erster Stelle sollte immer die Ursachenerkennung für die Schimmelbildung stehen.
  2. Materialien, die nicht vollständig vom Schimmel befreit werden können wie Holz, Leder oder Stoffe sollten vollständig entsorgt werden.
  3. Schimmelpilze an Wänden und Decken sollten professionell entfernt werden.
  4. Ist der Schimmel beseitigt, sollte die Ursache der Entstehung beseitigt werden. Je nach erkannter Ursache gibt es dafür verschiedene Sanierungsmaßnahmen.

Die Schimmelpilzbeseitigung sollte sofort erfolgen, nachdem der Schimmel erkannt wurde. Ansonsten können sowohl gesundheitliche Risiken – besonders für Allergiker – als auch Schäden am Material auftreten.

Maßnahmen zur Vorbeugung von Schimmelpilzbildung

Die wohl häufigste Ursache für Schimmel ist Kondensationsfeuchte bzw. Tauwasserbildung an der Wandoberfläche. Die effektivste Maßnahme, um diese zu vermeiden, sind Raumklimaplatten. Bevor Klimaplatten eingebaut werden, bietet sich für optimale Anbringungsbedingungen eine Feuchtesanierung (Innenabdichtung) an.

Vorteile von Klimaplatten

Klimaplatten oder auch Kalcium-Silikatplatten wirken gegen Innenkondensation, die oft auch eine Ursache für Schimmelpilz darstellt.

Klimaplatten…

  • …verbessern die Wärmedämmung.
  • …sparen dadurch Energiekosten ein.
  • …regulieren sehr gut die Feuchtigkeit.
  • …sind nicht brennbar.
  • …sind schimmelpilzhemmend.